SuperCollider Symposium 2010

Berlin, Prenzlauer Berg, Kleiner Wasserspeicher


Komponieren in Echtzeit, Improvisation im Netzwerk, interaktive Klanggestaltung - Neue Konzepte, Strategien und Wege in Musik und Klangkunst

SuperCollider (SC) ist eine freie Software und Programmiersprache. SC steht einerseits in der Tradition einer langen Reihe von Programmen für die Erzeugung und Bearbeitung von Klängen in Echtzeit sowie für algorithmische Komposition, geht aber anderseits weit darüber hinaus. Herausstellungsmerkmale von SC sind neben der vielbeachteten Klangqualität und der konsequenten Netzwerkorientierung vor allem der große Umfang, die Dynamik und die Expressivität der Sprache, die nicht nur ein beachtliches Repertoire an Klangmodulen bereitstellt, sondern auch durch eine Vielzahl musikalisch-strukturell relevanter Bestandteile neue Kompositionstechniken sowie Aufführungs- und Improvisationspraktiken hervorgebracht hat.
SC wird als Open-Source-Software von einer weltweiten Gruppe von Programmierern, Künstlern und Musikern fortlaufend gemeinschaftlich weiterentwickelt. In der stetig wachsenden Anwenderschaft finden sich Laptop-Performer und Instrumentalisten, Komponisten und bildende Künstler, Interface-Designer und Kommunikationswissenschaftler, Klangkünstler und Netzwerkmusiker.

Programmhefttext

Weitere Informationen: www.supercollider2010.de


Aufbau der Lautsprecher im Kleinen Wasserspeicher im Prenzlauer Berg