1. Konzert am 22. September 2009, Konzerthaus Berlin

Vom Gehorsam. Von der Verweigerung.


Protagonist: Lutz Glandien


Die innerdeutsche Demarkationslinie ist mir von Geburt an vertraut. Ich wurde 1954 direkt an der sogenannten Zonengrenze, wo 1961 die Mauer errichtet wurde, in Oebisfelde geboren. Nur ein paar hundert Meter entfernt davon erblickte ich das Licht der östlichen Hemisphäre und verbrachte vor oder hinter der Mauer, je nachdem, die ersten 20 Jahre meines Lebens. ... Manche Erinnerungen sind über die Jahre am Verblassen, machen Platz für neue Erinnerungen. Am Schluss des Konzertes erklingt Gila, eine neue Komposition, die ich meiner an Demenz erkrankten Mutter widme.

Lutz Glandien

Podcast zum Konzert: Lutz Glandien im Gespräch 15. 9. 2009

Programmhefttext