WOHER - WOHIN? Komponieren heute

Samstag, 6.2.99
19.30 Uhr, Kleiner Saal

Christian Wolff

Ensemble UnitedBerlin
Christian Wolff, Klavier
Friedrich Goldmann, Leitung


Krystyna Bobrowski (* 1965)
grass roots für variabel besetztes Kammerensemble (Uraufführung)

Howard Skempton (* 1947)
Lullaby für Klarinette und Violoncello

Toccata
und Of late für Klavier

Well, well Cornelius
, für Kammerensemble bearbeitet von Christian Wolff

Frederic Rzewski (* 1938)
Crusoe für variabel besetztes Kammerensemble

-----

Alvin Lucier (* 1931)

Islands für Bläser und elektrisch verstärkte Snare drums (Uraufführung)

Christian Wolff (* 1934)
Memory für Kammerensemble (Uraufführung)


Quiet and political
Versteht man Musik als eine politische Handlung, so beinhaltet sie die gerechte Verteilung, den Gebrauch und das Verstehen von Macht - und diese ändern sich im Lauf der Geschichte ständig. Wenn man zusammen musiziert, und einige spielen zu laut - ob man dann die Situation dadurch bessern kann, daß einige leiser spielen? Natürlich sind "laut" und "leise" auch Metaphern.

Christian Wolff


Programmhefttext